Monatsarchiv für September 2011 Karikatur vom: Montag, den 12.

11. September 2011 - 10 Jahre danach

Bilder, Videos, Berichte…gestern war es wieder soweit. Der 11. September wurde in den Medien erneut “zelebriert”.
Es ist m├╝hselig sich das nochmal und nochmal anzuschauen. 10 Jahre sp├Ąter will man eigentlich nichts mehr davon wissen.
Aber es gibt viele Gr├╝nde diesen Tag nicht abzuhaken und zur Tagesordnung ├╝berzugehen. Und ich behaupte, jeder Einzelne der die einst├╝rzenden Geb├Ąude im Fernsehen sah (und das ist wahrscheinlich so ziemlich jeder Mensch auf diesem Planeten) hatte dabei dieses seltsame Gef├╝hl …

┬á… am 11.September 2001┬ág├Ânnte sich die herk├Âmmliche Physik wohl ein P├Ąuschen.

An diesem Tag hat nicht nur Leichtbauweise mehr Stabilit├Ąt als Stahlkonstruktion bewiesen,┬ánein auch mehrere┬áriesige Objekte haben sich selbst pulverisiert. Wenn die Physik des 11.09.2001 jeden Tag g├╝ltig w├Ąre, w├Ąre einiges los auf diesem Planeten.

Und darum geht es auch den rund 1500 Architekten und Ingenieuren dieser Kampagne.

Architects_engineers_911_truth

http://www.ae911truth.org/index.php

Diese zus├Ątzliche Kampagne k├╝mmert sich speziell um die Aufkl├Ąrung des Einsturzes des WTC-7, der bis Heute als v├Âllig unlogisch gilt:

http://rememberbuilding7.org/10/de/

Alles gut gemacht - sehr sehenswert.

Ich w├╝rde zwar auch gerne alles glauben, was als offiziell&wahr an uns weitergegeben wird, aber bei mir zuhause pulverisiert sich der Sperrm├╝ll leider auch nicht…selbst wenn ich ihn aus dem zweiten Stock werfe. Und ich w├╝rde behaupten aus dem 100. Stock ist es nicht anders. Ein Schrank ist dann maximal ein kaputter Schrank….aber er zerf├Ąllt nicht zu Staub…

In diesem Sinne