Karikatur zur Armutsdebatte

Laut dem neuesten Armutsbericht ist jeder achte Deutsche arm. Spiegel Online zitiert Karl Lauterbach (SPD-Abgeordneter im Bundestag) mit den Worten: “Wir mĂŒssen ĂŒber eine stĂ€rkere Belastung dieser Einkommen nachdenken, die am schnellsten wachsen, oft ohne dass dafĂŒr viel geleistet worden wĂ€re.” Ein Schelm wer böses dabei denkt. Doch so falsch ist der Gedanke, dass unsere Abgeordneten zu den Reichen zu zĂ€hlen sind nicht. Per Definition gilt als Reich, wer als Alleinlebender mehr als 3418 EUR netto monatlich zur VerfĂŒgung hat. Bei einem Gehalt von demnĂ€chst ĂŒber 8000,– EUR brutto, können sich unsere Abgeordneten freuen. Keiner von Ihnen ist vom Armutsproblem betroffen.

arm_und_reich_72_v.jpg

Eine vergrĂ¶ĂŸerte Ansicht erhalten Sie hier:

http://www.presseanzeiger.de/karikatur/119.php

Eine Reaktion zu “Karikatur zur Armutsdebatte”

  1. Miriam

    Erinnert mich an die SPD: http://www.pkv-vergleich-direkt.de/pkv-in-der-kritik/

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.